Fuerteventura Reise Blog

Surfer Paradies und Endlose Strände

 

Fuerteventura ist die zweitgrößte Insel der Kanaren und vor allem bekannt für seine atemberaubenden Stränden. Ob Surfen, Kitesurfen oder einfach nur Sonnenbaden am Strand, hier ist man dafür im Paradies angekommen. Aber auch abseits der Strände bietet die Insel noch schöne Naturlandschaften mit beeindruckenden Vulkanen und Höhlen.

 

Wir haben die Insel auf unserer Reise über die Kanaren besucht und sind dort einen Monat geblieben. Hier erzählen wir Dir von unseren Erlebnissen.


 

Hier gibt es einen Überblick über die Insel.

Wo liegt sie? Wie komme ich hin? Wie ist das Wetter? Was ist die beste Art der Fortbewegung? Wo Schlafen?

Und warum muss ich da überhaupt hin?

Wir haben die Antworten!



Fuerteventura Reise Blog

 

Die Insel bietet nicht nur Strände. Klar sind da auch ein paar wunderschöne dabei aber Fuerteventura lohnt sich auch auf einer Wanderung zu erkunden oder die schönen Städte zu besuchen.

Hier gibt es unsere Top 10.



Anzeige


Fuerteventura Reise Blog

 

Darf es eine kleine Tagestour auf der Südspitze der Insel sein.

Neben schönen Stränden gibt es hier einen Leuchtturm, einen grandiosen Aussichtspunkt und zum Abschluss des Tages einen fantastischen Sonnenuntergang.

Hier gibt es die Routenbeschreibung für einen Tag.



Fuerteventura Reise Blog

 

Kann man mit 40 noch Surfen lernen?

Ja, das kannst Du auf jeden Fall!

 

Mein Erfahrungsbericht mit Tipps und Anregungen zum Thema Surfen lernen, wenn man schon jenseits der 35 ist.



Fuerteventura Reise Blog

 

Die kleine Vulkaninsel Insel Lobos liegt zwischen Fuerteventura und Lanzarote und ist ein Kleinod, das zum wandern einlädt.

Sie steht unter Naturschutz und lässt einen Natur und Ruhe noch einmal auf eine ganz andere Art spüren.

Alles was Du für deinen Ausflug auf diese schöne Insel wissen musst, gibt es hier.



 

Die beeindruckende Schlucht von Peñitas in Fuerteventura ist ein kleines Juwel unter den Wanderspots der Insel. Es geht durch eine beeindruckende Felsenschlucht an einer kleinen Kapelle vorbei und wer dann noch Lust hat kann sich noch auf die Suche nach dem Arco de las Peñitas machen. Wer eine abwechslungsreiche und wunderschöne Wanderung sucht ist hier genau richtig.

 



Gran Tarajal

 

Ein Geheimtipp auf Fuerteventura. Nur wenige verirren sich in das kleine umtriebige Städtchen im Südosten der Osten. Aber dieser Ausflug lohnt sich aus zwei Gründen: dem Faro Entallada, der Leuchtturm auf dem Bergmassiv und Street Art und Tapas an der Strandpromenade in Gran Tarajal. 

 



Anzeige


Playa de la Solapa

 

Solapa bedeutet übersetzt so viel wie „heimlich“ und das ist die Playa de la Solapa auch. Umgeben von hohen Felsen, liegt dieser Strand etwas versteckt an der Westküste Fuerteventuras. Es ist ein recht einsames und lohnenswertes Plätzchen auf der Ferieninsel Fuerteventura, das mit seiner imposanten Kulisse und seiner wilden See sehr beeindrucken kann. 



Cuevas de Ajuy

 

Es gab eine Zeit in der waren auf Fuerteventura Piraten unterwegs. Bei Ajuy findet man ihr altes Versteck: Die Höhlen von Ajuy. Die Piraten sind inzwischen fort, die bis zu 600 Meter tiefen Höhlen sind aber geblieben. Heute kann man sie über eine leichte Wanderung erreichen und zu Ihnen heruntersteigen. 



 

Die Tour über den Calderon Hondo und die Volcanes de Bayuyo bieten Dir beeindruckende Ausblicke über den Norden der Insel und ein Panorama, das von Corralejos Dünen bis zu den Strände bei El Cotillo und der Küste von Lanzarote reicht.



Barranco de los Enamorades

  

Im Norden der Insel, südöstlich der Stadt El Cotillo befindet sich ein großes System aus Hügeln und kleinen Schluchten. Diese Barrancos sind perfekt zum Wandern oder Mountainbiken und manch eine ist sogar besonders hübsch aufgrund der Gesteinsformationen und der Verwitterung des Gesteins. 



Tefia

 

Das kleine Dorf Tefia liegt im Nordosten von Fuerteventura. Am Rand von Tefia stehen zwei schöne Windmühlen. Heute sind sie nicht mehr in Benutzung, wurden aber restauriert und verschönern heute das Landschaftsbild und sind gute Beispiele für die Windmühlen auf Fuerteventura.



Anzeige


 

Wer auf die Kanaren reist und genug Zeit mitbringt, der muss sich keinesfalls nur auf eine Insel beschränken. Jede Insel hat ganz unterschiedliche Landschaften, Sehenswürdigkeiten und eine eigene Atmosphäre. Für einen Wechsel zwischen den Inseln gibt es zwei Möglichkeiten, den Luft- oder den Seeweg. Die Möglichkeiten die Inseln mit der Fähre zu wechseln sind einfach, preisgünstig und regelmäßig. Hier gibt es alle Infos.



 

Die Stadt Corralejo wuchs in den letzten Jahrzehnten rasant an und hat sich vom Anlaufpunkt für Surfer und Aussteiger zu dem pulsierenden touristischen Zentrum im Norden von Fuerteventura entwickelt. Das Flair der Surfer ist aber geblieben! Die Stadt bietet aber nicht nur etwas für Wassersportler. Ob nun Sonnenanbeter, Naturfreund, Fotograf oder Ruhesuchender … in Corralejo findet jeder etwas, das ihn begeistern wird.



 

An Stränden mangelt es um Corralejo herum nicht. Du findest hier Strände und kleine Buchten, die nahezu jedes Bedürfnis abdecken können. Ob Du nun einen Strand mit wenig Brandung suchst oder eine ruhige Badebucht, endlose Sandstrände, Du Surfen oder Kiten willst, einfach nur den Wellen zu schauen oder sonnenbaden willst. Bei Corralejo wirst Du fündig. 



 

Corralejo ist das touristische Zentrum im Norden von Fuerteventura. Es ist also nicht verwunderlich, dass man hier auf eine Vielzahl von Restaurants, Bistros und Bars trifft. Von spanischer und kanarischer Küche bis zum Asiaten und Inder ist nahezu alles vertreten, es findet sich sogar ein Sterne Restaurant in dem kleinen Ort.



Unterkunft Fuerteventura

 

 

Fuerteventura bietet eine Vielzahl von Appartements und Hotels auf der ganzen Insel. Welche Orte sich für eine Übernachtung lohnen und welche Vor- und Nachteile die jeweilige Stadt hat, zeigen wir Dir hier in diesem Artikel. Dazu gibt es auch noch ein paar Empfehlungen.



Anzeige

Baedeker Reiseführer Fuerteventura

Der Reiseführer, der alles hat. Hier liest du über die Insel selbst, die schönsten Sehenswürdigkeiten und bekommst allerhand Tipps zu Unterkünften und Restaurants. Der Allrounder sozusagen.

 

Baedeker SMART Reiseführer Fuerteventura

Der Baedeker Reiseführer in Kurz und Knackig. Er ist nicht so ausführlich wie sein großer Bruder, bringt aber ebenfalls alle wichtigen Infos zur Insel und den Sehenswürdigkeiten auf das Papier.

 

Fuerteventura - Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen

Der perfekte Begleiter für deinen Wanderurlaub auf Fuerteventura. 40 Touren auf der Insel zum Nachwandern.



Lust auf etwas anderes? Dann schau Dir auch unsere anderen Artikel an!

Reiseziele und Länder