Teneriffa

Vom Strand bis zum höchsten Berg Spaniens

 

Teneriffa ist die größte Insel der Kanaren. Hier findet man alles vom Strand bis zum höchsten Berg Spaniens. Es gibt pulsierende Städte, verschlafene Örtchen, Wasser und Wellen, wunderschöne Wälder und Berglandschaften, die zum Wandern einladen und hervorragendes Essen. Hier wird jeder fündig.

 

Wir waren nun schon drei Mal auf der schönen Insel und teilen hier unsere Tipps und Erinnerungen mit Dir für deine eigene Reise nach Teneriffa.


Teneriffa Reise Blog

Teneriffa - Was man wissen muss

 

Hier gibt es einen Überblick über die größte Kanarische Insel.

Wo liegt sie? Wie komme ich hin? Wie ist das Wetter? Was ist die beste Art der Fortbewegung? Wo Schlafen?

Und warum muss ich da überhaupt hin?

Wir haben die Antworten!



Teneriffa Reise Blog

Unsere 9 Highlights auf Teneriffa 

 

 Die Highlights und

Must See's der Insel abseits der Touristenhochburgen!



Teneriffa Reise Blog

Eine Wanderung auf den Pico del Teide

 

 3700 Meter über dem Meer

Wir wandern auf den höchsten Berg Spaniens.

 

Alles was Du für deine Wanderung wissen musst und viele Eindrücke von Unterwegs gibt's hier!



Das Anaga Gebirge

 

Im Norden von Teneriffa findet man abseits von Strand und Hotelanlagen mit den Anaga Bergen einen ungewöhnlichen fast mystischen Ort. Die Lorbeerwälder an diesem Ort sind ein wundervoller Ort zum Wandern. Die engen Straßen und vielen Aussichtspunkte laden aber auch für einen faszinierenden Roadtrip auf der Insel Teneriffa ein. 



Der Weg der Sinne

 

In einem der letzten Nebelwälder Europas kannst Du auf mystischen Pfaden durch diese einmalige Pflanzenwelt wandern. Der Weg der Sinne ist ein kleiner Lehrpfad im Anaga Gebirge, der diese Erfahrung allen zugänglich macht, ob nun wanderfaul oder eingeschränkt, hier kann jeder in den Nebelwald eintauchen.



Anzeige


Die Runde am Chinobre

 

Im Anaga Gebirge geht es am Chinobre auf eine einzigartige Wanderung, die einem die Mystik der alten Lorbeerwälder näherbringt und einmal mehr die unglaubliche Vielfältigkeit von Teneriffa unterstreicht. 



Inselhopping auf den Kanarischen Inseln

 

Wer auf die Kanaren reist und genug Zeit mitbringt, der muss sich keinesfalls nur auf eine Insel beschränken. Jede Insel hat ganz unterschiedliche Landschaften, Sehenswürdigkeiten und eine eigene Atmosphäre. Für einen Wechsel zwischen den Inseln gibt es zwei Möglichkeiten, den Luft- oder den Seeweg. Die Möglichkeiten die Inseln mit der Fähre zu wechseln sind einfach, preisgünstig und regelmäßig. Hier gibt es alle Infos.



Loro Park

Der Loro Park

 

Der Loro Parque auf Teneriffa ist einer der schönsten Tierparks auf der Welt und ist ein Klassiker unter den Ausflugszielen auf Teneriffa.

In den 70er Jahren wurde er als reiner Vogelpark gegründet und beherbergt heute 4500 Tiere aus über 500 Arten. Hier findet man Papageien, Faultiere, Gorillas, Pinguine, Delfine, Seelöwen, Tiger und viele andere. 



Roques de Garcia

Wanderung um die Roques de Garcia

 

Die markante Felsformation ist ein Must See auf Teneriffa und ein guter Platz für eine Wanderung in der Caldera Canadas. Rund herum um die Roques de Garcia und den Roque Cinchado, der auch als Finger Gottes bekannt ist, hat man fantastische Ausblicke auf den Pico del Teide, den Pico Vjeio und die gesamte Caldera Canadas. 



Arena Negras

Die Wanderung um die Arena Negras

 

Auf Teneriffa findet man mit der Caldera de las Canadas del Teide eine der beeindruckendsten Landschaften der Kanarischen Inseln. 

Die Wanderung um die Arena Negras ist eine leichte Wanderung, auf der Du einiges dieser besonderen Landschaft entdecken kannst. Die Wege sind führen über sanfte Lava und Sandhügel und sind für jeden gut zu meistern.



Anzeige

Hier möchten wir Dir ein paar Reiseführer über Teneriffa empfehlen, damit Du

schon vor der Reise in die Region eintauchen kannst



Lust auf etwas anderes? Dann schau Dir auch unsere anderen Artikel an!

Reiseziele und Länder