Unser kleiner Südamerika Reiseblog

Vergangene Kulturen, schneebedeckte Gipfel und Kolonialstädte

Südamerika - die Anden und der Amazonas.

Eine der höchsten Bergketten der Welt durchzieht den kompletten Südamerikanischen Kontinent und bringt einen bei den Höhenlagen schnell aus der Puste. Doch die Regionen sind landschaftlich wunderschön mit ihren Bergketten und Aktiven Vulkanen. Die raue Umgebung ist für viele Tiere und Menschen eine Herausforderung.

Und die andere Seite des Kontinents beherbergt mit dem Amazonas, das artenreichste Gebiet der Erde. Größer könnte der Gegensatz wohl nicht sein.

Aber Südamerika ist noch viel mehr. Neben wundervollen Stränden und charmanten kleinen Kolonialstädten gibt es noch die Ruinen vergangener Kulturen zu erforschen. Es gibt wohl kaum jemanden der nicht schon einmal vom Machu Picchu gehört hätte.

 

Die Länder Südamerikas auf dem Blog


Ecuador

Vom Mittelpunkt der Erde bis zu den Berggipfeln der Anden. Ecuador bietet eine Fülle an verschiedenen Sehenswürdigkeiten: Aktive Vulkane, Lagunen, Strände und Historische Städte.

Das Land ist klein und doch wahnsinnig vielfältig.



Galapagos Inseln

Das Besondere an den Galápagos Inseln ist ihre Flora und Fauna. Die Inseln waren niemals mit dem Festland verbunden und somit beherbergen sie eine ganze Reihe endemischer Arten. Diese Arten findet man nirgends anders auf der Welt. Die wichtigsten Vertreter sind die Galapagos Riesenschildkröten, der flugunfähige Kormoran, der Rot- und Blaufußtölpel, der Galapagos Albatros, der Galapagos Pinguin, verschiedene Darwin Finken und die Meerechse.



Peru

Das sagenumwobene Machu Picchu lockt jedes Jahr tausende Besucher nach Peru. Das ist ab er bei Weitem nicht die einzige Inkaruine, die es zu entdecken gibt. Und dann noch die schneebedeckten hohen Gipfel der Anden, die Wüstenlandschaften an der Küste oder der Regenwald des Amazonas. Peru ist vielfältig und ein wunderschönes Reiseland.



Lust auf etwas anderes? Dann schau Dir auch unsere anderen Artikel an!

Reiseziele und Länder