Das OKavango Delta - Im Einbaum auf dem Wasser und noch vieles mehr

Das Okavango Delta liegt in Botswana und ist das größte Binnendelta der Welt. Der Okavango Fluss fließt von Norden kommend aus Angola nach Botswana. Dort fächert er sich an einer Störung auf und versickert dann in der Kalahari in Botswana. Dadurch entsteht ein riesiges Feuchtgebiet, welches auch Heimat vieler einzigartiger Pflanzen und Tiere ist. Das Wasser aus Angola braucht circa 6 Monate um ins Okavango Delta zu gelangen und somit ist es dort am Wasserreichsten, wenn es im restlichen Land Trocken ist. Daher ziehen viele Tierherden über riesige Strecken zum Okavango Delta um dort das lebensrettende Nass zu finden.

 

Wer im Okavango Delta ist sollte unbedingt zwei Dinge tun: auf einem Mokoro durch das Delta gleiten und einen Flug über das Delta machen.

 

Okavango Delta, Botswana, Flugzeug, Rundflug,  Afrika, Maun

Blick aus dem Flugzeug auf das Okavango Delta


1. Wo Übernachten?

 

Um das fragile Gleichgewicht in diesem besonderen Naturraum nicht zu stören, wurde beim Bau von Lodges darauf geachtet, diese in die Umwelt einzufügen. Viele Lodges im Okavango Delta sind nur mit Kleinflugzeugen oder auf abgelegenen kleinen Wegen zu erreichen. Botswana setzt hier auf Klasse statt Masse und das spürt man preislich natürlich schon. Der Zugang zum Okavango Delta ist auch auf wenige Tausend Touristen pro Jahr beschränkt.

 

Wer eine günstigere Alternative sucht ist in Maun am richtigen Ort. Es wird auch das Tor zum Okavango Delta genannt und liegt am südlichen Ende von diesem. Hier gibt es viele Lodges auch mit Campingplatz zu adäquaten Preisen. Touren ins Delta bietet auch hier fast jede Lodge selbst an.

Auch der Flughafen von Maun ist nicht weit, von wo aus Rundflüge über das Delta starten.

 

Wir waren in der Okavango River Lodge. Diese liegt ein wenig außerhalb von Maun direkt am Thamalakane Flussufer. Es ist ein kleiner Campingplatz mit zwei Duschhäuschen und einem kleinen Restaurant mit Sitzgelegenheiten am Fluss. Eine Übernachtung auf dem Campingplatz kostet etwa 8 Euro die Nacht und ist echt preiswert. Auch kleine Chalets sind vor Ort und können zum Beispiel für ein Doppelchalets ab 44 Euro / Nacht gebucht werden. Diese Lodge gehört zu den 1 Sterne – Hotels, aber ich finde für den Campingreisenden ist hier alles dabei und kann auf jeden Fall empfohlen werden. Ich denke sie kann man als gutes Beispiel für die Campinglodges in Maun ansehen.

 

Okavango River Lodge, Camping, Okavango Delta, Botswana,  Afrika

Okavango River Lodge mit Campingplatz bei Maun


2. Mokoro Fahrt durch das Delta

 

Ein Mokoro ist ein Einbaumboot und das traditionelle Fortbewegungsmittel im teilweise seichten Wasser des Okavango Delta. Man sitzt zu zweit im Boot und der Poler steht hinten und steuert und bewegt das Boot mit einem langen Stecken. Früher wurden die 4 Meter langen Boote aus einem Baumstamm gemacht, heute sind sie meist aus Kunststoff. Es gibt Tages Touren oder aber auch mehrtägige Touren, wo man dann auf den Inseln im Okavango Delta zeltet. Da hat man dann aber wirklich nur ein Zelt und die Toilette gräbt man sich mit der Schaufel selbst.

 

Elefant, Mokoro, Okavango Delta, Botswana, Fluss, Fluss

Die typischen Mokoro Boote im Okavango Delta

 

Auf der Tages Tour gleitet man durch das Wasser und bestaunt die Tiere die den eigenen Weg kreuzen. Dazu gehören meist Rinder und Esel aber auch die Big Five, Krokodile, Antilopen und zahlreiche Vögel kann man sehen. Das schöne ist die Perspektive die man dabei einnimmt. Durch das langsame Vorankommen und die Ruhe in der Natur wird man geerdet und kommt einfach wirklich in der Natur an. 

 

Ein paar Eindrücke unserer Mokoro Tour

 

Meist macht man Halt auf einer kleinen Insel, genießt ein Mittagessen und macht einen kleinen Bushwalk mit einem Guide. Die Mokorotouren sind meist bei geführten Reisen nach Botswana und ins Okavango Delta mit dabei. Die meisten Lodges bieten vor Ort buchbare Touren an.

 

Elefantenbulle, Elefant, Okavango Delta, Botswana, Maun, Afrika, Safari

Aus dem Weg!

Elefant, Okavango Delta, Botswana, Menschen, Safari, Reiseblog, Weltreise

Elefanten hautnah im Okavango Delta


 

Will man auf eigene Faust ins Okavango Delta bucht man sich einfach selbst das passende. Touren mit dem Mokoro durchs Delta gibt es im Internet oder eben vor Ort in den Lodges zu buchen.

Einfach mal ein wenig durch das Internet streifen.  


3. Rundflug über das Delta

 

Ein Rundflug mit einem Kleinflugzeug oder Heißluftballon über das Okawango Delta ist ein absolutes Muss wenn man die ganze Schönheit dieses Naturraumes bestaunen möchte. Von oben bieten sich einmalige Aussichten über das gesamte Schwemmland und man sieht die Tierherden die durch dieses weite Land streifen. Ein unvergessliches Erlebnis.

 

In Maun gibt es einen Flughafen, von wo aus die Rundflüge in kleinen Cessnas starten. Dort ist auch das Büro in dem die Flüge gebucht werden können. Für eine Person sollte man etwa 150 US Dollar einplanen. Der Flug dauert 45 Minuten. Es lohnt sich. Hier kann man sprichwörtlich sagen: Man ist hier nur einmal im Leben und sollte einfach alles mitnehmen.

 

Rundflug, Okavango Delta, Botswana, Flugzeug, Cessna, Flughafen Maun, Afrika

Mit dieser Cessna waren wir unterwegs

 

Andere Airlines werben im Internet sogar mit Flügen für 85 Dollar/Person allerdings muss man auch immer schauen wie viele Personen man dafür mindestens braucht. Meist muss eine Mindestanzahl an Besuchern da sein, damit die Maschine überhaupt anhebt. Der Preis wird quasi nach Insassen geteilt. Wenn sie also trotzdem fliegt aber man zum Beispiel nur zu Zweit ist erhöht sich eventuell der Preis. Darauf sollte man achten. Ein wenig Recherche im Internet hilft auch hier weiter. 

Für Kurzentschlossene gibt es dann ja noch das Büro direkt am Flughafen.

Bei Helicopter Anbietern im Netz gibt es zum Beispiel Hubschrauberflüge bzw. Hubschraubersafaris. Diese sind aber im Vergleich zu den Kleinflugzeugen immer deutlich teurer.

Auch mit dem Heißluftballon kann man das Okavango Delta entdecken. Im Internet werden Flüge ab zwei Personen für 495 US Dollar angeboten. (Preise Stand 9/2019)

 

Okavango Delta, Botswana, Rundflug, Maun, Afrika
Okavango Delta, Botswana, Rundflug, Maun, Afrika

Das Okavango Delta von Oben 

ENDE


Kommentare: 0