Unsere neuesten Beiträge

Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Auf dem Weg nach Süden in Richtung Bangkok, haben wir zwei Zwischenstopps eingelegt. Es wurde geschichtlich bedeutsam, also nicht für uns sondern die Orte an denen wir waren. Wir besuchten die alten Königsstädte Sukhothai und Ayutthaya. Von Chiang Mai aus fuhren wir 5 Stunden mit dem Bus nach Sukhothai, genauer gesagt nach Alt-Sukhothai, denn die neue und alte Stadt liegen fast 13 Kilometer voneinander entfernt...



Neuer Reisetagebuch Eintrag

 

Da sind wir also und wir feiern es so sehr. 

Das Wetter ist warm, die Menschen sind freundlich und das Essen ist so verdammt gut und preiswert. Wir haben die ersten Tage im Grunde fast nur gegessen, den ganzen Tag. All diese guten Leckereien, bis wir uns die Bäuche halten mussten.

Das Wetter ist super. Es ist warm, jeden Tag scheint die Sonne und alles um uns herum ist grün. Wir stehen auf und haben einfach direkt Lust rauszugehen.

Was wir aber richtig gut finden, ist...



Neuer Reisetagebuch Eintrag

 

Endlich! Wir sind in Asien … mit 2 Jahren Verspätung.

Nach 8 Monaten in Süd- und Zentralamerika haben wir es endlich nach Südostasien geschafft. Unser erster Stopp ist Thailand. Das Land war schon 2020 auf unserer Reiseliste, die Flüge waren damals gebucht, aber dann kam ja alles etwas anders.

Zugegeben hierher zu kommen war nicht so ganz einfach...



Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Wir sind jetzt im Bundesstaat Quintana Roo angekommen und mittendrin im Touri-(Alp-)Traum. Je nachdem wie man es sehen will. Von Valladolid und Chichen Itza sind wir zur Küste gefahren und während Valladolid noch eine Stadt war, die den Tourismus integriert hat, wirkt hier jetzt langsam alles aber nur noch nach Touriort. Wenn man in Wikipedia dann die Orte sucht, findet man auch meistens eine Formulierung in dieser Art: … früher war es ein kleines Fischerdorf, dass durch den Tourismus rasant...



Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Nach 5 Tagen in Merida wurde es Zeit weiterzuziehen. Unser nächster Ort war Piste, von dem wahrscheinlich noch nicht viele gehört haben. Hier gibt es auch nicht allzu viel, außer dem vielleicht bekanntesten Bauwerk in Mexiko. Chichen Itza liegt nämlich nur anderthalb Kilometer entfernt. Chichen Itza ist die berühmteste aller Maya Stätten und wurde ...


Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Von San Cristobal de las Casas aus führte unser Weg erst einmal zurück nach Palenque. Bei unserem ersten Besuch vor wenigen Tagen hatten wir uns nicht so wirklich etwas angeschaut. Es war also Zeit, das zu ändern und noch wenigstens zu den Ruinen von Palenque zu fahren.

Die kleine Maya Stadt hat uns sehr an Tikal erinnert. Hier stehen große imposante Tempel, umgeben vom dichten Dschungel und einen Wasserfall gibt es noch obendrauf. Auch hier konnten wir wieder auf die Tempel hinauf klettern ...



Die Tintoreras Inseln auf Galapagos

Tintoreras auf den Galapagos Inseln

 

Die Tintoreras Inseln sind ein paar kleine Lavainseln, die direkt vor der Insel Isabela liegen und sie sind ein kleines Paradies für die Tiere hier. Neben den obligatorischen Seelöwen und Iguanas leben hier sogar die Galapagos Pinguine und im Wasser finden sich zahlreiche Riffhaie und sogar ein paar Rochen. Klingt nach einem schönen Ort zum Schnorcheln und Erkunden, was Du im Rahmen einer geführten Tour machen kannst.



Das Secret Garden Cotopaxi

Secret Garden Cotopaxi

 

Das Secret Garden Cotopaxi ist ein spezieller Ort. Hier und da hört man sogar, dass es das beste Hostel der Welt ist. Ob das so ist können wir nicht wirklich sagen, aber wir hatten hier eine wundervolle Zeit, würden es immer wieder empfehlen und bisher war es wirklich das beste Hostel, dass wir besucht haben.



Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Die Hauptstadt von Chiapas war unser erstes Reiseziel in Mexiko und der Ort nahm uns ab dem ersten Tag gefangen. San Cristobal hat einen großen Stadtkern, der von der kolonialen Bauweise geprägt ist und dadurch einen großartigen Charme bekommt. Durch die schmalen Gassen zu spazieren und die vielen kleinen und großen Plätze...



Der Cotopaxi Nationalpark in Ecuador

Cotopaxi Nationalpark Ecuador

 

Nicht weit entfernt von Ecuadors Hauptstadt Quito findet sich mit dem Cotopaxi Nationalpark ein kleines Naturparadies in den Anden. Wer Ruhe sucht oder seine eigenen Grenzen am 5897 Meter hohen Vulkan Cotopaxi überschreiten möchte, ist hier genau richtig.



Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Sicherheit ist in Lateinamerika immer ein Thema. Mehr oder weniger stark bewaffnete Militär-, Polizei und andere Sicherheitskräfte gehören hier einfach zum Straßenbild dazu. Das haben wir in den letzten 6 Monaten überall erlebt. In Mexiko gibt es aber noch einmal ein paar mehr. Was das mit uns macht, haben wir immer noch nicht so richtig herausgefunden, aber wir merken schon, dass wir uns irgendwie daran gewöhnt haben...



Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Nach der letzten abenteuerlichen Fahrt in Guatemala empfing uns Mexiko ziemlich nüchtern, strukturiert und organisiert. Was ich bemerkenswert und auch gut fand, war das wir ‚Gringos‘ an der Grenze erstmal warten mussten und die Local‘s vor uns rankamen, egal ob sie vor uns oder nach uns ankamen.

Danach fuhren wir im klimatisierten Bus nach Palenque...



Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Wo ist nur die Zeit geblieben? Gerade waren wir noch in Costa Rica und jetzt sind wir schon in Mexiko. Dabei haben wir noch keine einzige Zeile zu Guatemala geschrieben. Das müssen wir dann jetzt mal schnell noch nachholen...



Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Nach unserem Roadtrip entlang der Pazifik Küste und durch das zentrale Hochland führte uns unser Weg zurück nach Puerto Viejo an die Karibik Küste. Hier hatten wir unsere Reise begonnen und so verbrachten wir hier auch zum Schluss noch einmal 2 entspannte Wochen in unserem Bungalow am Meer...



Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Unser nächstes Ziel hieß La Fortuna. Warum? Weil dort der Vulkan Arenal ist. Zu diesem Vulkan muss ich etwas ausholen. Er ist wunderschön, hat die perfekte Form eines Stratovulkan und erhebt sich mit seinen 1600 Metern aus der gesamten Umgebung.

Und als ich die Reise plante und viele YouTube Videos anderer Reisender durch suchtete, war mir schnell klar, den will ich sehen...


Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Am Abend kamen wir ziemlich müde in Monteverde oder besser gesagt in Santa Elena an. Der kleine Ort liegt malerisch auf über 1000 Metern mitten im Nebelwald von Costa Rica. Was den Reiz dieses Teils von Costa Rica ausmacht. Die Wolken ziehen hier durch den Ort und tauchen ihn in eine verwunschene Szenerie, besonders wenn man aus dem Ort in die Wälder geht...



Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Am Morgen machten wir uns auf den Weg auf die Nicoya Halbinsel. Die Routenplanung sagte 275 Kilometer, eine Fähre und sechseinhalb Stunden Fahrtzeit. Am Ende dauerte es deutlich länger und wir waren deutlich über zehn Stunden unterwegs.Zuerst steuerten wir Puntarenas an. Das ist eine kleine Stadt, die auf einer kleinen Halbinsel liegt. Von hier aus ging die Fähre auf die Nicoya Halbinsel...



Banos in Ecuador

Banos in Ecuador

 

Der kleine Ort Banos gehört wohl auf jeder Ecuador Reise mit auf die Route. Der Ort liegt malerisch am Übergang von den Andenausläufern zum Regenwald und wartet mit traumhaften Wasserfällen. Wer auf Action steht kommt hier auch noch richtig auf seine Kosten, den Banos ist bekannt für seine Vielzahl an Ziplines und Schaukeln. 



Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Nach Drake Bay ging es wieder zurück auf die Küstenstraße, die sich auf der Pazifikseite von Costa Rica einmal durch das ganze Land zieht. Unser nächster Stopp war Uvita.  Gekommen sind wir vor allem wegen dem Marino Ballena Nationalpark und den Whale Watching Touren, bei denen man Buckelwale beobachten kann. Die sanften Riesen kommen hier auf ihrer Wanderung von Norden nach Süden vorbei...



Neuer Reisetagebuch Eintrag

Weltreise Blog

 

Wir sind nach Drake Bay gefahren. Der Ort liegt direkt an der Pazifikküste von Costa Rica und ist unser Ausgangspunkt für den Corcovado Nationalpark. Die Anfahrt war gar nicht so einfach, denn Drake Bay liegt auf einer Halbinsel. Die Straßen sind nicht gerade die besten. Wir haben dann auch schnell gelernt, warum eigentlich empfohlen wird mit dem Boot dorthin zu fahren, denn unser Navi hat uns erstmal direkt vor einen Fluss geführt, nur das die Brücke fehlte...



Die Laguna Churup in Peru

Churup in Peru

 

Auf 4600 Metern liegt die Laguna Churup am Fuße des gleichnamigen Gletschers in den Cordillera Blanca. Das ist das höchste Bergmassiv in Peru und ganz Südamerika.

Wenn Du diesen Ausblick auf die türkisfarbene Laguna Churup genießen willst, wird Dir einiges abverlangt, denn es geht 700 Höhenmeter steil nach oben. Aber es lohnt sich auf jeden Fall!