Puerto Viejo in Costa Rica

Der beste Platz an der Karibikküste

Puerto Viejo de Talamanca ist ein kleines Städtchen an der karibischen Küste Costa Ricas, dass Dich mit seiner entspannten Atmosphäre und seiner Schönheit verzaubern wird. Die Stadt ist bekannt für ihre farbenfrohen Häuser, die leckere Küche und ihre atemberaubenden Strände.

 

Der beliebte Badeort bietet eine perfekte Mischung aus Erholung und Abenteuer. Als Surfer kannst Du dich auf den Wellen am Strand vergnügen, während Naturliebhaber die Mangrovenwälder und Regenwälder in Puerto Viejo oder im nahegelegenen Cahuita Nationalpark erkunden können.

 

Puerto Viejo de Talamanca ist auch ein Hotspot für kulturelle Erfahrungen, mit einer pulsierenden Kunstszene und einer lebendigen Musikszene, die von den Einflüssen Afrikas, Jamaikas und anderer Karibikinseln geprägt ist.

 

Ob Du nun die Seele baumeln lassen willst, die Natur erkunden oder die lokale Kultur erleben möchtest, Puerto Viejo de Talamanca ist ein einzigartiger Ort, der auf keiner Reise nach Costa Rica fehlen sollte. 

 

Wir waren so verliebt in den Ort, das wir fast 4 Wochen dort verbrachten.

Hier zeigen wir Dir, was Dich in Puerto Viejo erwartet.

 

Puerto Viejo en Costa Rica

Blick auf Puerto Viejo aus der Vogelperspektive


Inhalt:


1. Puerto Viejo

Die Stadt, die an der Karibikküste gelegen ist, ist bekannt für ihre atemberaubende Landschaft, ihre farbenfrohen Gemeinden und ihre entspannte Atmosphäre.

 

Die Strände von Puerto Viejo de Talamanca sind ein Highlight für jeden Besucher. Die weißen Sandstrände und das türkisfarbene Wasser sind einfach atemberaubend und bieten unzählige Möglichkeiten zum Schwimmen, Surfen, Schnorcheln und Entspannen. Die Küste ist auch Heimat einer Vielzahl von Korallenriffen.

 

Neben den Stränden bietet Puerto Viejo de Talamanca auch eine reiche Kultur, die von den Afro-Karibischen und Indigenen Gemeinschaften beeinflusst wird. Die Stadt ist bekannt für ihre leckere Küche, ihre farbenfrohen Straßen und ihre lebendige Musikszene. Die Gemeinden in der Umgebung haben auch eine reiche Geschichte und bieten eine einzigartige Kultur, die es zu erkunden gilt.

 

Die Umgebung von Puerto Viejo bietet eine Vielzahl von Wanderungen durch den Regenwald, zwei atemberaubende Nationalparks, Radtouren durch die Landschaft und Bootsausflüge zu den Korallenriffen. Hier kann man auch allerlei Tiere wie Faultiere, Brüllaffen, Kapuzineräffchen und Papageien beobachten.

 

Puerto Viejo en Costa Rica

In Puerto Viejo ist alles etwas kleiner und entspannter


Anzeige*

Die besten Unterkünfte in Costa Rica

(schön und bezahlbar)

 

Hostel Cecilia in Puerto Viejo 

Carribbean View in Tortuguero

Cabanas Bajo Bosque Drake in Drake Bay

Ballena Oasis Homes in Uvita



2. Die Karibikküste – Strände in Puerto Viejo

Wenn Du traumhafte Strände suchst, dann wirst Du in der Karibik definitiv fündig. Sie gehören zu den schönsten Stränden auf unserer Erde und sind allein schon ein Grund, nach Puerto Viejo zu kommen.

Die Playa Cocles

Die Playa Cocles ist einer der beliebtesten Strände in der Region Limón in Costa Rica und liegt direkt am Ortsrand von Puerto Viejo. Die Bucht ist bekannt für ihre atemberaubende Landschaft, ihr klares Wasser und ihre vielfältigen Freizeitmöglichkeiten.

 

Der Strand ist etwa 1 Kilometer lang und bietet eine breite Auswahl an Freizeitaktivitäten wie Schwimmen, Surfen, Schnorcheln und Reiten. Die Wellen sind entlang des langen Strandes sehr verschieden, so dass der Strand sowohl von Anfängern als auch von erfahrenen Surfern geschätzt wird und das Wasser ist klar und türkis. 

 

Die Playa Cocles ist auch ein beliebter Spot für die Beobachtung von Schildkröten, die in der Regenzeit hier ihre Eier legen.

Der Strand ist wegen seinen Unterströmungen aber nur teilweise zum Baden geeignet. Je nachdem wie stark die Wellen sind, kann man über weite Entfernung relativ flach hineinlaufen. Es gibt im mittleren Teil auch einen Lifeguard Hochstand und einen Rettungsschwimmer, der auch bei starkem Wellengang darauf achtet, wo man gefahrlos ins Wasser kann.

 

In den umliegenden Wäldern und Regenwäldern gibt es eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten zu entdecken. Hier kann man auch Wanderungen machen, um die Natur und die Umgebung zu erkunden. Schon auf dem 15-20 minütigen Trampelpfad entlang der Küste von Puerto Viejo zur Playa Cocles wirst Du mit zahlreichen Wildtierbeobachten belohnt.

 

Cocles ist ein eigener kleiner Ort neben Puerto Viejo. Es ist ein großartiger Ort für einen ruhigen Tag fernab von Touristenmassen. Der kleine Strandort, der nur aus dem Strand und ein paar Häusern an der Straße besteht, hat aber nicht so viele Annehmlichkeiten und Unterkünfte wie Puerto Viejo. Die Stadt Puerto Viejo de Talamanca ist aber nur 1,5 Kilometer entfernt und bietet noch mehr Freizeitmöglichkeiten und Unterkünfte. 

 

Besonders beeindruckend ist der Playa Cocles morgens zum Sonnenaufgang. Die Sonne geht über direkt über dem Meer auf und sieht über dem Ozean einfach wunderschön aus.

 

Puerto Viejo en Costa Rica

Die Playa Cooles zum Sonnenaufgang

Die Punta Uva

Die Punta Uva ist ebenfalls ein Strand in der Provinz Limón an der Karibikküste Costa Ricas. Der Strand ist etwa 1 Kilometer lang. Das Wasser ist klar und türkis und die Wellen sind in der Regel sanft, was es zu einem idealen Ort für Anfänger und Kinder macht.

 

Der Strand selbst wurde aufgrund von Bauvorschriften unberührt gehalten, alle Gebäude müssen 50 Meter von der Flut entfernt bleiben. 

 

Die wörtliche Übersetzung von Punta Uva bedeutet Traubenpunkt, dies ist auf den bekannten Seetraubenbaum zurückzuführen, der am Strand wächst.

 

Punta Uva ist auch ein großartiger Ort für Naturliebhaber. Die umliegenden Wälder und Regenwälder beherbergen eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten, darunter Affen, Papageien und Schmetterlinge. 

 

Die Stadt Puerto Viejo de Talamanca ist 8 Kilometer entfernt.

 

Besonders schön ist hier ein Strandspaziergang. Von Manzanillo im Norden kann man über 13 Kilometer weit von Strand zu Strand nach Puerto Viejo spazieren. 

 

Puerto Viejo en Costa Rica

Naturbelassene Strände an der Punta Uva

Die Playa Negra

Die Playa Negra ist ein 10 Kilometer langer Strand, der sich direkt an den Ort Puerto Viejo de Talamanca anschließt und bis zum Cahuita Nationalpark reicht. 

 

Die Playa Negra ist bekannt für ihren schwarzen Sand, der durch den Abbau von Vulkangestein entstanden ist. 

 

Der Strand ist ein beliebter Ort für Surfer, da die Wellen hier höher und kraftvoller sind als an anderen Stränden in der Umgebung. Die Stärke und Größe der Wellen machen es jedoch auch zu einem beschwerlicheren Strand für Anfänger und Kinder.

 

Da der Strand direkt 500m von Puerto Viejo entfernt liegt, gibt es eine Vielzahl von Unterkünften, Restaurants und Bars direkt in der Nähe. 

 

Puerto Viejo en Costa Rica

Die Playa Negra aus der Vogelperspektive


Du willst mehr von Costa Rica sehen? Dann haben wir hier ein paar Ideen

Drake Bay
Manuel Antonio Nationalpark


3. Was gibt es in Puerto Viejo zu sehen

Ein Bummel durch die Stadt Puerto Viejo

Der Ort Puerto Viejo ist nicht besonders groß und die Kneipen, Restaurants und Souvenirläden ziehen sich entlang der Hauptstraße, die durch den Ort und parallel zur Küstenlinie verläuft. Es gibt hier viele kleine Geschäfte und Souvenirshops und Du solltest Dir unbedingt die Zeit nehmen ein wenig bummeln zu gehen.

 

Das Preisniveau ist zugegeben etwas höher, aber vielleicht findest du ja ein schönes Souvenir.

 

Unterwegs in Puerto Viejol

Eisdiele Gelateria Deelite

Das Beste Eis in Puerto Viejo bekommst Du in der Gelateria Deelite. Der kleine Eisladen hat viele leckere Sorten aber wir empfehlen unbedingt mal das Cocos Eis zu testen.


Anzeige*


Das Jaguar Rescue Center

Das Jaguar Rescue Center in Puerto Viejo de Talamanca, Costa Rica, ist eine Rettungsstelle, die sich auf die Rehabilitation und das Wiederauswildern von Wildtieren spezialisiert hat. Die Mission des Centers ist es, verletzte, verwaiste oder illegal gehaltene Tiere zu heilen und sie wieder in die Wildnis zu entlassen.

 

Das Jaguar Rescue Center pflegt eine Vielzahl von Wildtieren, darunter Klammschweine, Kaimane, Primaten und Vögel. 

Du kannst das Rescue Center nur im Rahmen einer Führung besuchen und so mehr über die Arbeit des Centers erfahren. Es ist sehr interessant und teilweise sehr traurig, warum und wie die Tiere dort gelandet sind.

 

Wir haben einen Artikel zum Jaguar Rescue Center, mit allen Infos für Deinen Besuch und zu seiner Entstehung.

 

Das Jaguar Rescue Center kannst Du mit einem Guide besuchen

Ausflug zum Gandoca Manzanillo Wildlife Refuge

Das Gandoca-Manzanillo Wildlife Refuge ist ein Nationalpark und wichtiger Lebensraum für eine Vielzahl von Wildtieren in der Provinz Limón, Costa Rica. Es ist ein Küstenstreifen von über 11.000 Hektar Größe, der sowohl Strände als auch Feuchtgebiete beherbergt.

 

Das Refuge ist ein wichtiger Rastplatz für viele bedrohte Tierarten wie Schildkröten, Kaimane und Vögel. Es ist auch bekannt für seine reiche Artenvielfalt an Pflanzen und Bäumen, darunter Mangrovenwälder, Regenwälder und Strandvegetation.

 

Es gibt einige Wanderpfade durch den Nationalpark, die man aber nur mit guten Schuhen begehen sollte. Es wird teilweise sehr matschig. Unterwegs ist man hier mitten im Regenwald und die Kulisse ist atemberaubend.

 

Mit Glück und guten Auge kann man hier viele Wildtiere sehen. 

 

Der Park ist kostenlos und basiert auf Spendenbasis.

 

Manzanillo ist 13 Kilometer von Puerto Viejo entfernt. Du kannst den Bus oder das Fahrrad dorthin nehmen.

 

Alle Infos und wunderschöne Fotos gibt es in unserem Artikel zum Gandoca-Manzanillo Nationalpark.

 



Ausflug in den Cahuita Nationalpark

Der Cahuita Nationalpark ist ein atemberaubender natürlicher Schatz an der Karibikküste von Costa Rica. Mit seiner reichen biologischen Vielfalt, seiner unberührten Schönheit und seiner einzigartigen Geschichte ist er ein Muss für jeden Naturliebhaber und Abenteuerreisenden.

 

Der Nationalpark erstreckt sich über eine Fläche von 2.734 Hektar und beherbergt eine Vielfalt von Landschaften, darunter Regenwälder, Mangrovensümpfe, Korallenriffe und Strände. Hier kann man unzählige Tier- und Pflanzenarten beobachten, darunter Affen, Leguane, Schildkröten und eine Vielzahl von exotischen Vogelarten.

 

Entlang der Küstenlinie erstreckt sich ein 8 Kilometer langer Wanderpfad, der einen mitten in den Nationalpark führt und hinter jeder Ecke und an jedem Baum erwarten einen die Wildtiere.

 

Unser absoluter Lieblingsnationalpark in Costa Rica, wenn es darum geht auf eigene Faust Wildtiere zu spotten.

 

Er kostet keinen Eintritt und basiert auf Spendenbasis.

 

Die Busse fahren regelmäßig ab Purto Viejo nach Cahuita.

 

Alle Infos und wunderschöne Fotos zu unserem Lieblingsnationalpark in Costa Rica gibt es in unserem Artikel zum Cahuita Nationalpark.

 


4. Wie komme ich nach Puerto Viejo in Costa Rica

Ab San Jose fährt das Busunternehmen MEPE regelmäßig nach Puerto Viejo.

 

De Abfahrzeiten August / 2022 waren 6 / 8 / 10 / 12 /14 Uhr.

 

Für die Fahrt bezahlt man 6800 Collones, also etwa 10 Euro pro Person

 

Die Fahrzeit beträgt 4 Stunden. Auf guten Straßen geht es nach Puerto Limon und dann weiter über Cahuita nach Puerto Viejo.

 

Das Busunternehmen MEPE stellt den öffentlichen Busverkehr an der Karibikküste zwischen Limon und Manzanillo. 

 

Es ist günstig und hat, für Costa Rica eher ungewöhnlich sogar Busfahrpläne, die aushängen.

 

Puerto Viejo en Costa Rica

Das Busunternehmen MEPE verkehrt regelmässig an der Karibikküste zwischen San José, Simon, Cahuita, Puerto Viejo und Manzanillo


Anzeige*

Wir nutzen auf Reisen die DKB Debitkarte und konnten so überall auf der Welt problemlos Geld abheben. Wo das auch in Costa Rica kostenlos funktioniert findest Du in unserem Artikel: Kreditkarte auf Reisen.


5. Tipps für Puerto Viejo in Costa Rica an der Karibikküste

Besuche die Karibik zwischen September/Oktober

Die karibische Seite Costa Ricas ist das ganze Jahr über schön. Die „Trockenzeit“ ist jedoch Februar-März und September-Oktober.

Wo wohnen in Puerto Viejo

Die Karibikküste ist bekannt dafür, entspannt zu sein, und das spiegelt sich in den Hotels wider. Es gibt viele Bungalows und kleine Hotels, die Fahrradverleih, Hängematten und ein allgemeines Dschungelflair anbieten. 

 

Unser Favorit: Hostal Cecilia – wir haben insgesamt 3 Wochen in diesem Hostal gewohnt. Aber nicht im Hostel selbst, sondern im Bungalow mit Meerblick, der gegenüber auf der anderen Straßenseite liegt. Davon gibt es bei dieser Unterkunft nur einen und wir konnten unseren Augen kaum trauen, als wir vor einem eingezäunten kleinen Grundstück standen, wo in der Mitte unser Bungalow stand. Ganz allein, umgeben von unserem kleinen Garten mit dem Meer vor der Nase und Falken und Leguanen in den Bäumen war es dort einfach traumhaft. Pro Nacht haben wir 30 Euro (je nach Saison bis 45 Euro / Nacht) gezahlt.

 

Hier der Link zu Booking*

 

Puerto Viejo en Costa Rica

Bringe viel Sonnenschutz mit

Die Sonne an der Karibik Küste ist stark! Also viel Sonnenschutz auftragen und viel Wasser trinken.


Anzeige*


Halte immer die Augen offen für Wildtiere

Egal wo Du in Costa Rica bist, halte immer die Augen offen für Wildtiere. Auch außerhalb der Nationalparks kann man mit Zeit und offenen Augen viele Wildtiere spotten. Entlang des Dschungelpfades von Puerto Viejo nach Playa Cocles haben wir Brüllaffen, Faultiere, eine Schlange, Pfeilgiftfrösche und viele Vögel gesehen.

 

Das Essen

Auf der karibischen Seite Costa Ricas findest Du oft das traditionellen costaricanische Gallo-Pinto und Casados, was auch zu den preiswerten Gerichten zählt.

 

Daneben gibt es zahlreiche Restaurants, die traditionellen Reis und Bohnen, frische Meeresfrüchte, mediterrane Speisen und Pizza anbieten. Die Pizza im Dalili war sehr gut.

Lebensmittel kaufen in Puerto Viejo

Costa Rica ist ein teures Reiseland und jeden Tag Essen gehen, geht sehr schnell auf den Geldbeutel. Selbst kochen ist hier eine gute Alternative aber auch die Lebensmittelpreise sind nicht ohne. In Puerto Viejo gibt es mehrere Supermärkte, die sich in ihrem Preisniveau doch deutlich unterscheiden.

 

Diamante Supermarkt – kleiner aber gut sortierter Supermarkt, mittleres Preissegment

 

Super Old Habour – größter Supermarkt im Ort aber auch insgesamt am teuersten

 

Mega Super – großer Supermarkt und im Schnitt deutlich günstiger als die anderen Beiden, hier gehen die Einheimischen einkaufen! 

Wäsche waschen in Puerto Viejo – Eine gute Wäscherei

Wer länger in Puerto Viejo ist und das kann bei dem entspannten Vibe und den schönen Stränden doch recht schnell vorkommen, der muss auch mal Wäsche waschen.

 

Wir empfehlen die Green Clean Laundry. Du findest diese im Centro Commercial direkt an der Hauptstraße in Puerto Viejo.

 

Wir haben die Wäsche immer nach einem Tag abholen können, du wirst über Whatsapp benachrichtigt, wenn sie fertig ist und die Preise sind mit etwa 2000 Colonnes pro Kilo sehr moderat.



6. FAQ - Alle Infos für Deinen Besuch in Puerto Viejo

Wie komme ich nach Puerto Viejo in Costa Rica?

Ab San Jose fährt das Busunternehmen MEPE regelmäßig nach Puerto Viejo. Die Abfahrzeiten August / 2022 waren 6 / 8 / 10 / 12 /14 Uhr. Für die Fahrt bezahlt man 6800 Collones, also etwa 10 Euro pro Person

Was sind die Sehenswürdigkeiten in Puerto Viejo?

  • Die Strände wie die Playa Cocles, die Punta Uva oder die Playa Negra
  • Die Stadt selbst ist bunt, lebensfroh und lädt zum Bummeln ein.
  • Das Jaguar Rescue Center, das sich um verletzte Wildtiere kümmert.
  • Das Gandoca Manzanillo Wildlife Refuge, ein einmaliger Nationalpark an der Küste.
  • Der Cahuita Nationalpark, der Nationalpark mit dem Garant Wildtiere zu sehen. 

Wann ist die beste Reisezeit für Puerto Viejo?

Die karibische Seite Costa Ricas ist das ganze Jahr über schön. Die „Trockenzeit“ ist jedoch Februar-März und September-Oktober.


Dir hat unser Beitrag gefallen und vielleicht sogar weitergeholfen?

Dann unterstütze uns Doch und teile ihn auf Social Media oder schick ihn einer FreundIn.

Gerne kannst Du uns auch eine Kleinigkeit in unsere Kaffeekasse legen. Vielen Dank dafür!



Kommentare: 0