Phnom Penh in Kambodscha

Die besten Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt

Phnom Penh ist die Hauptstadt Kambodschas. Diese lebendige Metropole am Zusammenfluss der Flüsse Mekong, Tonle Sap und Bassac ist ein Schmelztiegel aus Geschichte, Kultur und modernem Stadtleben. Von den prachtvollen Tempeln und königlichen Palästen bis hin zu den quirligen Märkten und der aufstrebenden kulinarischen Szene gibt es in Phnom Penh eine Fülle von Erlebnissen und Sehenswürdigkeiten, die darauf warten, entdeckt zu werden.

 

Phnom Penh Kambodscha

Die Hauptstadt Phnom Penh: Moderne und Tradition


Inhalt


1. Phnom Penh

Phnom Penh liegt im Süden Kambodschas am Zusammenfluss der Flüsse Mekong, Tonle Sap und Bassac. 

 

Es ist die Hauptstadt des Landes und zugleich die größte Stadt Kambodschas. Phnom Penh hat eine geschätzte Bevölkerung von rund 2,3 Millionen Menschen und ist damit das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. 

 

Mit seiner zentralen Lage und reichen Geschichte ist Phnom Penh ein bedeutendes Reiseziel für Besucher, die die Schönheit und Vielfalt Kambodschas erleben möchten. 

 

Von historischen Stätten bis hin zu modernen Attraktionen bietet die Stadt eine Mischung aus Tradition und Fortschritt, die einen faszinierenden Einblick in das Land und seine Bewohner ermöglicht.

 

Phnom Penh Kambodscha

Auch in Phnom Penh findet das leben auf der Straße statt


Willst Du noch mehr über Kambodscha lesen? Hier sind ein paar Ideen für Dich!



2. Die Geschichte von Phnom Penh

Phnom Penh hat eine reiche und bewegte Geschichte, die Jahrhunderte zurückreicht. Die Stadt wurde im 15. Jahrhundert gegründet und diente ursprünglich als ein bedeutendes Zentrum des Khmer-Reiches. Unter der Herrschaft von König Ponhea Yat wurde Phnom Penh zu einer florierenden Stadt mit prächtigen Tempeln und königlichen Palästen.

 

Im Laufe der Zeit erlebte Phnom Penh jedoch auch dunkle Zeiten. Während der französischen Kolonialherrschaft im 19. Jahrhundert wurde die Stadt stark umgestaltet und europäisch geprägt. 

 

Unter der Herrschaft der Roten Khmer, die von 1975 bis 1979 an der Macht waren, erlebte Phnom Penh eine tragische Zeit. Die Rote Khmer-Regierung unter Pol Pot führte brutale Verfolgungen, Massenmorde und die Vertreibung der städtischen Bevölkerung durch. Millionen Menschen wurden getötet, während die Stadt von den Roten Khmer entvölkert wurde.

 

Nach dem Sturz der Roten Khmer und dem Ende ihres Regimes begann Phnom Penh langsam, sich zu erholen und wieder aufzubauen. Die Stadt erlebte in den folgenden Jahrzehnten eine bedeutende Entwicklung und ein Wachstum, das von einer steigenden wirtschaftlichen Aktivität, einem Aufschwung des Tourismus und der Modernisierung der Infrastruktur geprägt war.

 

Heute ist Phnom Penh eine lebendige und kosmopolitische Stadt, die stolz auf ihre Geschichte ist und sich gleichzeitig dynamisch in die Zukunft entwickelt. 

 

Du kannst historische Stätten wie den Königspalast, den Wat Phnom und das Tuol-Sleng-Genozid-Museum erkunden, um mehr über die Vergangenheit der Stadt zu erfahren. Gleichzeitig gibt es aber moderne Einkaufszentren, Restaurants und kulturelle Veranstaltungen.

 

Phnom Penh ist eine Stadt der Kontraste, in der die Geschichte auf die Gegenwart trifft und Tradition auf Fortschritt. Sie spiegelt die widerstandsfähige und aufstrebende Natur des kambodschanischen Volkes wider und ist ein faszinierendes Reiseziel für alle, die die Geschichte und Kultur des Landes erkunden möchten.


Anzeige*

Die schönsten Unterkünfte in Kambodscha

 

Blossoming Romduol Boutique*

Monsoon Bassac Hotel*

Long Beach Resort Koh Rong

 



3. Must See's in Phnom Penh

Phnom Penh bietet eine Fülle von faszinierenden Sehenswürdigkeiten. Um genug Zeit zu haben, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu sehen, solltest Du 2-3 volle Tage einplanen.

Der Königspalast

Der prächtige Königspalast ist ein absolutes Muss bei einem Besuch in Phnom Penh. Der Palast dient als offizielle Residenz des Königs von Kambodscha und beeindruckt mit seiner beeindruckenden Architektur, wunderschönen Gärten und kunstvollen Verzierungen.

 

Öffnungszeiten: täglich von 7:30 bis 11:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Ausnahme bilden Tage mit offiziellen Anlässen.

Eintrittspreis: 10 US$ / Person

 

Phnom Penh Kambodscha

Die Silberpagode

Sie ist Teil des Königspalasts, auch bekannt als Wat Preah Keo Morokat. Hier findest Du eine beeindruckende Sammlung von Buddha-Statuen und anderen religiösen Artefakten, darunter eine lebensgroße Gold-Buddha-Statue, die mit Diamanten besetzt ist.

 

Öffnungszeiten: täglich von 7:30 bis 11:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Ausnahme bilden Tage mit offiziellen Anlässen.

Eintrittspreis: im Eintrittspreis des Königspalastes enthalten (10 US$ / Person)

 

Phnom Penh Kambodscha

Anzeige*


Das Tuol-Sleng-Genozid-Museum

Früher war das Tuol Sleng-Gefängnis während der Schreckensherrschaft der Roten Khmer als Sicherheitsgefängnis 21 bekannt. Heute ist es ein Museum, das an die schmerzliche Vergangenheit des Landes erinnert und Einblick in die Grausamkeiten der Khmer Rouge-Regierung gibt.

 

Öffnungszeiten: täglich 8:00 bis 17:00 Uhr

Eintrittspreis: 10 US$ / Person mit Audioguide (unbedingt Audioguide nehmen! Gibt es in allen Sprachen, auch Deutsch)

 

Der Russische Markt / Tuol-Tompuong-Markt

Der russische Markt ist ein lebhafter und beliebter Markt in Phnom Penh, der für seine vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten bekannt ist. Hier kann man lokale Produkte, Kleidung, Schmuck, Kunsthandwerk und vieles mehr finden.

 

Öffnungszeiten: täglich 6:00 bis 16:30, mittwochs geschlossen

Eintrittspreis: kostenlos

Das Nationalmuseum von Kambodscha

Das Nationalmuseum von Kambodscha ist ein architektonisches Juwel und beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken und Artefakten aus der Khmer-Zeit. Du kannst hier Antike Skulpturen, Keramik, Textilien und andere historische Schätze bewundern.

 

Öffnungszeiten: täglich 8:00 bis 11:30 und 13:30 bis 17:00 Uhr

Eintrittspreis: 10 US$ / Person

 

Der Wat Phnom

Der Wat Phnom ist ein buddhistischer Tempel und ein wichtiges spirituelles Zentrum in Phnom Penh. Der Tempel wurde auf einem Hügel errichtet und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Stadt. Er ist auch ein beliebter Ort für Einheimische und Touristen, um zu meditieren und Opfergaben darzubringen.

 

Öffnungszeiten: unter der Woche 7:00 bis 18:00 Uhr, Wochenende geschlossen

Eintrittspreis: 1 US$

Der Genozid-Friedhof Choeung Ek

Choeung Ek ist einer der berüchtigten Killing Fields, an denen während der Herrschaft der Roten Khmer zwischen 1975 und 1979 etwa 17.000 Menschen ermordet wurden. Heute ist der Ort eine Gedenkstätte und bietet Besuchern die Möglichkeit, mehr über die dunkle Vergangenheit Kambodschas zu erfahren und den Opfern zu gedenken. Die Anlage liegt 17 Kilometer südlich von Phnom Penh. 

 

Öffnungszeiten: täglich 7:30 bis 17:30 Uhr

Eintrittspreis: 6 US$ mit Audioguide

Die Riverfront

Entlang des Flusses erstreckt sich eine lange Fußgängerpromenade. In Kambodscha spielt sich das Leben draußen ab und gerade zu den Abendstunden hin wird es an der Promenade immer voller. Du kannst hier gemütlich spazieren gehen oder eine Bootsfahrt auf dem Fluss machen.

 

Phnom Penh Kambodscha

Anzeige*



Der Nightmarket

Nur wenige Straßen vom Königspalast entfernt und am Ende der Flusspromenade findest Du den Nachtmarkt der Stadt. Hier gibt es vor allem Textilien und Haushaltswaren zu kaufen aber im hinteren Teil, findest Du noch einen großen Foodmarket mit allerlei Köstlichkeiten. Gegessen wird in der Mitte der Stände, dort liegen große Teppiche aus und lassen dich ganz authentisch dein Abendessen genießen.

 

Öffnungszeiten: 17:00 bis 23:00 Uhr

 

Bassac Street – Essen bei Mama Wong‘s

Die Bassac Street ist eine kleine Nebenstraße mit kleinen Restaurants und Kneipen, wo es gerade zum Abend hin voll wird und Du gut am Abend ausgehen kannst. Aber auch am Tag kannst Du hier in einem der leckeren Restaurants essen. Wir empfehlen Dir das Mama Wong's Dumpling and Noodle House. Der Name ist Programm und das Essen ist ein Gedicht. Bei der leckeren Fülle an Gerichten fällt die Auswahl echt schwer oder Du rollst einfach raus aus dem Lokal, so wie wir.

 

Adresse: Street 308, Sangkat Chaktomok, 12302, Kambodscha

Öffnungszeiten: täglich 11:00 bis 5:30 Uhr

Preise: etwa 15 US$ für 4 Gerichte und 2 Getränke

 


Dir hat unser Beitrag gefallen und vielleicht sogar weitergeholfen?

Dann unterstütze uns Doch und teile ihn auf Social Media oder schick ihn einer FreundIn.

Gerne kannst Du uns auch eine Kleinigkeit in unsere Kaffeekasse legen. Vielen Dank dafür!